+49 2161 9942 0     info@sato.de

SATO GmbH - Systemlösungen für Schneidanlagen, Mönchengladbach

SATRONIK HDL

Laser-Schneidsystem mit einer speziellen Steuerung der CNC_4000 L

SATO bietet ebenfalls ein SATRONIK_HDL Laser-Schneidsystem mit einer speziellen Steuerung der CNC_4000 L an.

 

Großformatlaser für dynamisches Schneiden

Die SATRONIK_HDL ist ein modernes CNC gesteuertes Maschinenkonzept das hohe Wirtschaftlichkeit, große Flexibilität und das Schneiden mit bester Qualität und Genauigkeit, verbindet. Großflächige Blechberabeitung, wie z.B. 3 x 30 m oder mehr – ist die Domäne der HDL. Die Laserschneidanlage ist universell für die verschiedensten Materialarten einsetzbar. Schneiddicken sind abhängig von den zur Verfügung stehenden Laserleitungen von 4, 5 und 6 kW. Eine SATRONIK_HDL ist verfügbar in Schneidbreiten ab 2,5 m. Die Schneidlängen sind „fast“ unbegrenzt.

 

SATRONIK_HDL  Ausrüstung

Für die HDL stehen folgende Ausrüstmöglichkeiten zur Verfügung

oben: HDL Portal mit Balgen und Laserschneidwagen; mitte links: Laserschneidkopf beim Fasenschneiden; rechts: Laserkopf mit Positionierlicht für die Kamera; unten links: drehbarer Laserkopf

 

SATRONIK_HDL 5500 zur Großblechbearbeitung mit Absaugtisch und Filteranlage

 

SATRONIK_HDL 5000 mit drehbarem Laserkopf

SATRONIK_HDL  Bauweise

Stabilität, Präzision, Flexibilität und Produktivität für die Großblechbearbeitung

Die Doppelportalbrücke der HDL ist in verwindungssteifer und gewichtsoptimierter Bauweise speziell für das hochpräzise Laser-Schneiden konzipiert. Hervorragende Laufeigenschaften resultieren aus zwei verwindungssteifen Laufwagen. Der formschlüssige, doppelseitige Längsantrieb, erfolgt über kräftige Drehstrom-Synchronmotore. Eine Linear – Querführung auf der Maschinenbrücke sorgt für den präzisen Lauf des Schneidkopfwagens. Hochgenaue, schrägverzahnte Ritzel und Zahnstangen bestimmen den ruhigen Lauf in beiden Achsen der SATRONIK_HDL.

oben links: Brückenansicht mit Faltenbalgführung; oben rechts: Blick auf Energiekettenführung; mitte rechts 1: HDL beim Schneidvorgang; mitte rechts 2: Präzisionsantrieb mit Schrägverzahnung; unten: HDL_5500 beim schnellen Vorschub

Der Laserstrahl der HDL wird in Y-Richtung über bewegte Spiegel geführt. Der Laser-Resonator fährt in X-Richtung mit. Eine Strahllängenkompensation ermöglicht beste und gleich bleibende Schneidqualität auf der gesamten Arbeitsfläche. Die konsequente Entkopplung des Laserrohstrahles und dessen Umlenkspiegeln von der Umgebungsatmosphäre mittels Einhausung mit Kastenfaltenbälgen, bewirkt eine thermische Stabilität im Strahlweg. Für die SATRONIK_HDL stehen Laserschneidköpfe für das Senkrechtschneiden und Fasenschneiden bis 45° (zur Schweißkantenvorbereitung) zur Verfügung.

CNC 4000 L

… direkter Zugriff auf alle Funktionsabläufe • Farbbildschirm mit Funktionstasten • integrierte PC Tastatur • netzwerkfähig • Schnittstelle zum Ansteuern von Laserschneidquellen • zentrale Laserfunktionssteuerung in CNC integriert • Überwachung des Schneidprozesses mittels Kamera • Präzisionspositionierung über Handrad mit Hilfe der Kamera (auch aus der Entfernung) • Prozessparameter über Datenbanken (Daten können auch während des Schneidens geändert werden) • Mehrachsenansteuerung für Fasenschnitt mit automatischer Kompensation der Lateralenverstellung • CNC gesteuerte Strahllängenkompensation • Windows embedded • u.v.m. (weitere Informationen finden Sie im Bereich System-Komponenten CNC_Steuerungen)