+49 2161 9942 0     info@sato.de

SATO GmbH - Systemlösungen für Schneidanlagen, Mönchengladbach

SATRONIK DHD/S – universell einsetzbar

für Autogen und Plasma

Die Satoronik_DHD verbindet hohe Effizienz für den universellen Einsatz bei großen Arbeitsbreiten

Die SATRONIK_DHD ist ein Maschinenkonzept das hohe Wirtschaftlichkeit, große Flexibilität und Robustheit verbindet. Die Maschine ist universell einsetzbar für alle thermischen Schneidprozesse und bearbeitet Materialien bis 600 mm Stärke Autogenes Brennschneiden bis 600 mm, sowie Plasmaanwendungen und Markierverfahren können mit dieser Maschine abgedeckt werden. Eine SATRONIK_DHD ist verfügbar in Schneidbreiten zwischen 2,5 und 7,0 m Schneidlängen können in Abstufungen von 2,0 m ausgewählt werden.

SATRONIK_DHD Ausrüstungsmöglichkeiten

Für die DHD stehen verschiedene kombinierbare Ausrüstmöglichkeiten zur Verfügung

oben links: Brennerhöhenverstellung KS 250, Autogenbrenner mit kapazitiver Höhenabtastung; oben rechts: Autogenbrenner mit kapazitiver Höhenabtastung und außenliegender Zündung; unten links: endlos drehbaes Fasenaggregat; unten rechts: Streifenschneidaggregat

links: schwenkbares Streifenschneid- und Besäumaggregat; rechts: Plasmabrenner mit Überkopfabsaugung

2 Stk. SATRONIK_DHD 7000 mit Starkschneidbrennern

SATRONIK_DHD 7000 mit Starkschneidbrennern, Steuerung CNC_802

SATRONIK_DHD 5000 mit 2 Plasmabrennern und Überkopfabsaugung

SATRONIK_DHD/S Bauweise

Stabilität, Robustheit, Präzision und Flexibilität

Die ausgezeichnete Stabilität der SATRONIK_DHD beruht auf der Doppelportalbrücke, die in stabiler und luftgekühlter Stahlrahmenbauweise ausgeführt ist. Die DHD Brücke ist zusätzlich mit einem verstärkten Frontträger ausgerüstet.

oben links: Doppel-Portalbrücke mit Querführung und Energieketten; oben rechts: Gaseversorgung, proportional ventilgesteuert; mitte rechts 1: Rundstabführung mit Zahnriemen; mitte rechts 2: Hitzeschutzbleche; unten links: Ritzel am Längsantrieb; unten rechts: Zahnriemenquerantrieb

oben: Gußradkasten, gewichtsoptimiert

Die Laufbahn der SATRONIK_DHD besteht aus schweren mechanisch bearbeiteten Eisenbahnschienen S49, die z.B. auf einem Trägerfundament HE 300 B aufgesetzt werden. Zwei masseoptimierte Laufwagen werden von einem doppelseitigen digitalen Längsantrieb punktgenau bewegt. Die Querführung erfolgt über Rundstabführungen und einen verschleißfreien Zahnriemen mit Hilfe von Drehstrom-Synchronmotoren und hochpräzisen Planetengetrieben. Das Ergebnis der Bauweise sind hervorragende Laufeigenschaften, die sich in einer überzeugenden Schnittqualität widerspiegeln.

CNC Steuerung für die SATRONIK_DHD

SATRONIK CNC_Steuerungen sind anwenderfreundlich, zuverlässig und praxisnah.

Die SATRONIK_CNC Steuerungen ergänzen das Leistungsspektrum der Satronik Baureihe optimal und verfügen über hohe Flexibilität und modernste Steuertechnologie bei einem Höchstmaß an Bedienkomfort.

CNC Satronik 4.0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

… dezentrale Steuerung über ein kupferbasiertes Bussystem • direkter Zugriff auf alle Funktionsabläufe • Multitouch Full HD Screen in robuster Industriebauweise (gehärtetes Glas, bruchsicher, kratzfest, auch mit Handschuhen bedienbar) • netzwerkfähig • USB • Industrie PC mit vibrationsresistenter Flashspeichereinheit • integrierte Technologietabelle für Autogen und Plasma • Koordinatensteuerung mittels Joystick • Import von DXF, ESSI und DIN Dateien mit Schachtelmöglichkeit • erweiterbare Makrobibliothek • Ferndiagnose über VPN • Betriebsystem Windows 10 Enterprise • u.v.m. (weitere Informationen finden Sie im Bereich Software / Steuerung)